Airport Night Run Schönefeld

Süper-Duell Sunny-Boy vs Beach-Boy

Da Thomas und ich unsere Stärken eher nicht auf der 50 km Strecke und schon gar nicht beim 6 Stunden-Lauf sehen, sind wir kurzentschlossen am Samstag beim ‘Airport Night Run‘ an den Start gegangen. Der ‘Airport Night Run‘ diente Thomas als Vorbereitung für den ‘73. Paderborner Osterlauf‘ am kommenden Samstag. Der ‘Paderborner Osterlauf‘ ist übrigens Deutschlands ältester Straßenlauf. Für mich sollte der Wettkampf etwas Tempo und Abwechslung ins Training bringen.    

Die 10 Kilometer Strecke beim ‘Airport Night Run‘ verläuft parallel zur Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld und zeichnet sich durch zwei sehr langgezogene Geraden aus. Im Zusammenspiel mit dem guten Untergrund (Asphalt) kann diese Laufstrecke als „schnell“ eingestuft werden. Endlich mal eine sinnvolle Investition für den Steuerzahler. Jedoch erschließt sich mir nicht der Zweck des großen Gebäudes auf Höhe des Start- und Zielbereiches.

Der Startschuss für die 10 Kilometer Distanz bei kalten Temperaturen fiel um 19.30 Uhr. Zuvor musste jedoch mit guten Argumenten der Zugang in den vordersten Startblock erkämpft werden. Vermutlich hat sich bei der vorbildlichen Ausführung des Warmmachprogramms bei Thomas der Aufkleber für den ersten Startblock gelöst. Dementsprechend ließ der Ordner zunächst nur mich in den vordersten Startblock. ‘Ausnahmen‘ dürfen keine gemacht werden und Thomas müsse aus dem letzten Startblock starten. Der Hinweis, dass wir beide ‘Die Laufpartner‘ sind und bestimmt niemanden blockieren würden, führte letztendlich zum Erfolg. Das ‘Süper-Duell‘ konnte also in die nächste Runde gehen.

Zu Beginn des Rennens drückte Thomas dann auch gleich ordentlich auf das Tempo und war zwischenzeitlich deutlich auf Bestzeitkurs bzw. auf Kurs unter die für uns magischen 40 Minuten. Zum Ende des Laufes verringerte sich aber etwas die Geschwindigkeit und Thomas kam mit einer sehr guten Zeit von 40:39min. ins Ziel. Dies bedeutet Platz 3 in seiner Altersklasse. Nicht schlecht für einen Vorbereitungslauf !

Mir ist es mit 39:45min. erstmalig gelungen die 40 Minuten-Marke zu unterbieten, jedoch bin ich „nur“ 7. meiner Altersklasse geworden.

Thomas wünsche ich am Karsamstag viel Erfolg beim ’73. Paderborner Osterlauf‘ und freue mich schon auf die kommenden ‘Süper-Duelle‘.

Marius Boenke

Zurück
Thomas Moormann und Marius Boenke